Gebühren & Ablauf

Die Hunde sind bei Vermittlung entwurmt, gegen Parasiten behandelt, gechipt und geimpft.

Auslandshunde sind in der Regel kastriert.

Vermittlungsablauf

Nehmen Sie Kontakt mit der im Inserat angegebenen Tel.-Nr. oder Mailadresse auf und vereinbaren Sie einen Besuchstermin. Sollten Sie sich bei dem Besuch der Pflegefamilie in den Hund Ihrer Wahl verlieben, sind wir bemüht uns zeitnah das neue Zuhause, in dem unser Pflegling in Zukunft leben soll anzuschauen und ein informatives Vorgespräch mit Ihnen zu führen. Wenn alle Gegebenheiten zur Haltung des Hundes stimmig sind, bei Mietverhältnissen eine Genehmigung des Vermieters vorliegt, kann eine Übernahme zum nächst möglichen Termin erfolgen. Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht den "Zukünftigen" und den Pflegestellen mindestens eine Nacht Zeit zum Nachdenken zu geben. Ist dann der Entschluß gereift und endgütig, wird ein Termin für die Übergabe des Hundes  gemacht. Die Pflegestelle übergibt den Übernahmevertrag zur Unterschrift und den Impfpass ausgefüllt mit den Daten des neuen Besitzers. Bei Hunden aus dem Ausland gehören die schriftlichen Test-Ergebnisse in Kopie dazu. Auch wenn die Hunde nicht aus einer Mittelmeerregion stammen, gilt der umfangreiche Test für Südosteuropa der von einem unserer Vereinstierärzte in Zusammenarbeit mit einem deutschen Labor gemacht wird, als zuverlässige Sicherheit für die zukünftigen Hundehalter. Die Abgabegebühr wird ausschließlich in bar bei Übergabe entgegengenommen.  

Vermittlungsgebühren für Hunde:

Hündin, inkl. EU-Pass, Impfung, Microchip und Kastration                   380,00 €
Rüde, inkl. EU-Pass, Impfung, Microchip und Kastration/Hormonchip   380,00 €

Hat ein Hund das 9.Lebensjahr erreicht entfällt die übliche Vermittlungsgebühr!   

Abgabe eines Tieres zur Weitervermittung durch den Verein
Sollten Sie einen Hund nicht mehr in Ihrer Obhut bei sich zu Hause behalten können und das Tier zur Weitervermittlung bei unserem Verein abgeben möchten, fällt eine Abgabegebühr an. Damit können wir einen Teil der entstehenden Kosten decken.

Hund:  40,00 € geimpft        70,00 € ohne Impfung         Für Fundtiere entfällt die Gebühr.


Drucken   E-Mail